Pier ist einen Besuch wert!

Quelle: Google

Wissenswertes:

 

Pier liegt östlich der Ortschaft Jüngersdorf (Gemeinde Langerwehe) und die Einwohnerzahl beträgt 516 (Stand April 2015).

Auf einer Gesamtfläche von 27,5 ha ensteht seit 2005 der neue Ort Pier. Der alte Ort Pier musste dem fortschreitenden Braunkohletagebau Inden II weichen.

Der neue Standort bietet Platz für ca. 260 Grundstücke.

Zwischenzeitlich wurden das Bürgerhaus und das angrenzende Schützenheim fertiggestellt.

Für die kleinsten bietet Pier mehrere Kinderspielplätze und einen Bolzplatz.

Die rund um Pier angelegten Wanderwege bieten viele Rastplätze mit einer hervoragenden Aussicht.

 

Pier hat einiges zu bieten.

Die Infrastruktur und der Erholungswert sind großartig!

 

Einzelhandel & Gastronomie:

 

In ca. 5 Minuten ereicht man zu Fuß die vielfältige Geschäftswelt in Langerwehe. Namhafte Discounter sorgen hier für sämtliche Produkte des täglichen Bedarf.

Die Mitte des Zentralortes Langerwehe bietet eine breite Palette des Einzelhandels. Hier finden Sie mehrere Bäckereien, Metzgereien, Lotto- und Tottogeschäfte, Friseure, Blumenläden, Ärzte und Apotheken, diverse Gastronomiebetriebe und, und, und!

Mitten in Pier gibt es die hervorragende Pizzeria "La Vita". Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!

 

Schulen, Kindergärten und Seniorenheime:

 

In unmittelbarer Nähe finden Sie fünf Kindergärten, zwei Grundschulen und die zur Hochschulreife führende Europaschule Langerwehe. In Pier selbst gibt es eine eigene Kindertagesstätte (KiTa Löwenzahn). Für die musikalische Weiterbildung sorgt die Musikschule Langewehe.

Weiterhin gibt es im Gemeindegebiet mehrere Seniorenheime.

 

Verkehrsanbindung:

 

Verkehrstechnisch ist Pier perfekt aufgestellt!

Die Bundesstraße B264, die Bundesautobahn A4 (Köln-Aachen) und der Bundesbahnanschluss Köln-Aachen sind in kürzester Fahrzeit zu erreichen.

Der ÖPNV sorgt für beste Erreichbarkeit der angrenzenden Orte.

 

Erholung:

 

Die geographische Lage von Pier könnte kaum besser sein!

Über die rund um den Ort gelegenen Fuß- und Wanderwege haben Wanderer, Läufer und Walker die Möglichkeit, die gesunde Luft der Voreifel zu genießen.

Wem die Voreifel nicht ausreicht, der kann sich direkt auf den Jakobsweg begeben. Langerwehe liegt auf der bekannten Pilgerroute nach Santiago de Compostella.

 

Kultur:

 

Auch Kulturell hat Pier einiges zu bieten.

Im Zentralort Langerwehe finden Sie das Töpfereimuseum. Jedes Jahr findet dort der bekannte Töpfer- und Eifelmarkt statt.

Nur wenige Minuten entfernt liegt das Schloß Merode. Neben dem ausgezeichneten Weihnachtsmarkt (schönster Weihnachtsmarkt in NRW 2011) findet dort jährlich die Frühlingspromenade statt.

Neben dem Kürbismarkt in Merode und dem Sommerfest der IV PRO Langerwehe gibt es noch zahlreiche Veranstaltungen der Ortsvereine.